Bitcoin kaufen über integriertes e-Wallet im Opera Browser

Bitcoin kaufen oder Ethereum verkaufen – Beides bei Opera jetzt innerhalb weniger Sekunden möglich. Während in den USA der Marktanteil von Opera bei verschwindend geringen 0.48% liegt, sieht es in Europa mit 2,12% schon etwas besser aus.

Was auf den ersten Blick nicht nach viel Volumen klingt, bedeutet in Zahlen ausgedrückt aber rund 320 Millionen Nutzer weltweit. Die nutzen den Browser und KI-Content-Delivery-Lösungen, wie das Unternehmen berichtet.

Bitcoin kaufen über Google Pay

Doch jetzt gibt es, zunächst allerdings nur in den USA, eine Möglichkeit innerhalb von nur 30 Sekunden Kryptowährungen zu kaufen. Grund genug die Öffentlichkeit nun darüber zu informieren, dass eine Partnerschaft mit dem norwegischen Start-Up Wyre beschlossen wurde.

Damit können mobile Nutzer in den USA über Apple Pay Kryptowährungen kaufen. Das Angebot richtet sich dem Unternehmensprecher Charles Hamel nach nicht an die Investoren und Spekulanten für Bitcoin und andere digitale Währungen.

Vielmehr sind es die User, die täglich Summen bis 250 US-Dollar an Kryptowährungen bewegen sowie Entwickler von dApps. Charles Hamel, Leiter der Krypto-Abteilung von Opera sagte:

Da sich unsere browserbasierte Wallet auf die Verwendung von Kryptowährungen im Web und die Verwendung von dApps konzentriert, gehen wir davon aus, dass die überwiegende Mehrheit der Transaktionen diese Grenze (250 US-Dollar) nicht erreichen wird, Quelle

Mit Tron e-Wallet Kryptowährungen verwahren

Ein bisschen Spaß muss sein.

Nutze dein Krypto-Portfolio doch auch mal für Entertainment. Zum Beispiel im weltweit ersten lizenzierten Bitcoin-Casino, mit über 10 Jahren Erfahrung.

Bitcasino Banner

Hier mehr erfahren »

Anzeige

Schon im Oktober 2019 gab Opera bekannt, dass User mittels der nativen Web-Wallet Tron Bitcoin kaufen können. Das Angebot war auf Android User beschränkt, allerdings ist die App mit einer hohen Funktionalität ausgestattet.

Zahlungen können direkt aus der integrierten digitalen Wallet getätigt werden und über die dezentralen Apps (dApps) interagiert die Wallet mit der Tron Blockchain.

Zu diesem Zeitpunkt war Opera der einzige Anbieter mit integrierter digitaler e-Wallet. Das Unternehmen befindet sich eigenen Angaben nach auf dem Weg in die Zukunft des Web 3.0 und bietet bereits einen Web3-fähigen Android-Browser, eine kryptofreundliche iOS App und einen Desktop-Browser mit nativer Unterstützung für digitale Geldbörsen.

Durch die Zusammenarbeit mit einem schwedischen Kryptobroker können Nutzer skandinavische ETH verkaufen.

Vieles tut sich gerade auf dem Markt der Krypto-Applikationen und wie im Fall von Opera ist auffällig, dass die skandinavischen Länder hervorragende Krypto-Experten besitzen. Auch das Start-Up Wyre sitzt in Norwegen.

Skandinavier führend in Krypto-Branche

Auch in Schweden haben die Bewohner die Zukunft von Kryptowährungen früh erkannt. Noch vor den USA lag die Anzahl der digitalen Zahlungen pro Einwohner 2018 im Durchschnitt bei 461,5 Zahlungen.

Die schwedische Bevölkerung will innerhalb der nächsten Jahre zur bargeldlosen Gesellschaft werden. Auch Miner von virtuellen Währungen verlegen vermehrt ihre Anlagen zu den nordischen Nachbarn. Grund dafür steuerliche Anreize und ein günstiger grüner Strom. Norwegen und Schweden gelten daher bei vielen Minern als Krypto-Eldorado.

Über die jetzt integrierte Funktionen vom Zahlungsunternehmen Wyre in den beliebten Webbrowser Opera erhalten User die Möglichkeit Bitcoin und Ethereum direkt zu kaufen. Die Nutzer in den USA können dies derzeit nur über die mobile Version des Browsers tun.

Aber Opera bietet grundsätzlich ein breites Angebot über die Desktop-Version, die Wallet für Android und iOS im Opera Touch-Browser um ETC, ERC20, TRX und Bitcoin aufzubewahren. US-Bürger können einfach ihre Debitkarte verwenden, iOS-Nutzer sogar per Apple Pay auf Kryptowährungen zugreifen.

Bitcoin kaufen wird zukünftig noch einfacher

Das einfache Laden von Kryptowährungen in die digitale Wallet über den Internetbrowser Opera ist ein weiterer Schritt in die mühelose Adapation von Anwendungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen. Und ein wichtiger umso mehr, da diese Funktion die Nutzung von digitalen Währungen für jedermann ermöglicht.

Damit werden Kryptowährungen immer stärker in unseren Alltag integrierbar und nehmen zukünftig noch weiter an Bedeutung zu. Hier kannst du Kryptowährungen kaufen und hier bekommst du Hintergrund Informationen zur Blockchain-Technologie.

Der Beitrag Bitcoin kaufen über integriertes e-Wallet im Opera Browser erschien auf Blockchainwelt.

source https://blockchainwelt.de/bitcoin-kaufen-ueber-integrierte-e-wallet-bei-opera/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.