Disruption durch Blockchain?

Disruption in der Energiewirtschaft durch Blockchain Technologie? Detecon hat sich das Ziel gesetzt durch die Befragung des Top-Managements von Energieversorgungsunternehmen dies herauszufinden. Für Detecon ist die Technologie bereits jetzt eine der technologischen Hot Topics, da sie das Potenzial hat, gegenwärtige Herausforderungen der Energiewirtschaft zu bewältigen. Lese Sie die wesentlichen Erkenntnisse der Studie im folgenden Abschnitt.

Datum

November 2018

Art der Veröffentlichung

Studie

Herausgeber

Download

Blockchain ist in der Energiewirtschaft angekommen

Diese Aussage trifft Detecon in Beziehung auf die Ergebnisse ihrer durchgeführten Studie. Zwar habe Blockchain noch lange nicht das Plateau der Produktivität nach dem Gartner Hype-cycle erreicht, jedoch gaben 75% der Befragten an, dass sich die Unternehmen, in denen sie tätig sind mit der Technologie auseinandersetzen. Etwa die Hälfte der Studienteilnehmer gab an, sich aktiv mit der Technologie beschäftigen. Dies geschieht teilweise auch in Piloten, Proof-of-Concept Projekten und sogar dem Produktivbetrieb.

Trotz dieser bereits recht hohen Verbreitung des technischen-lastigen Themengebiets in den Energieversorgungsunternehmen, wird eine Marktreife der Technologie erst in 2 - 5 Jahren bzw. eher später gesehen. Ein Boost für die Relevanz der Technologie wird mit der Einführung der intelligenten Stromzähler und durch die wachsende Möglichkeit IOT-Geräte miteinander zu verknüpfen erwartet. Dennoch wird die Blockchain jetzt schon als eine der wesentlichen Technologien angesehen, die einen Umbruch im Energiesektor möglich machen.

Disruption in der Energiewirtschaft - Blockchain Technologie in Unternehmen

 

Auswirkung von Blockchain auf die Wertschöpfungskette

In der Branchen-Umfrage identifizierten die Teilnehmer das Laden von Elektrofahrzeugen und Nachbarschaftsmodelle als die aktuell interessantesten Anwendungsgebiete der Blockchain Technologie. In der Schweiz wurde, anders als in Deutschland und Österreich, das Potenzial zu Einsparung von Kosten noch deutlich höher eingeschätzt.

Die wesentliche Hürde bei der Implementierung von Anwendungsfällen mit Blockchain Technologie sind die unklaren regulatorischen Rahmenbedingungen. Insbesondere mache sich dies durch die wachsenden Anforderungen an den Datenschutz bemerkbar. Das liegt daran, dass Blockchain als Kontrollverlust über die Daten gesehen werde und einmal gespeicherte Daten nicht gelöscht werden können. Für die eigene Umsetzung von Projekten mit der Technologie fehlen den Unternehmen die nötigen Prozess- und IT-Kenntnisse in der Belegschaft.

Disruption in der Energiewirtschaft - Hürde für den Einsatz von Blockchain

 

Welcher Anwendungsfall benötigt Blockchain?

Detecon liefert den Hinweis zu einem nützlichen Tool, dass einem durch wenige Fragen bei der Beantwortung der hilft, ob man für sein Vorhanden den Einsatz von Blockchain Technologie überhaupt in Erwägung ziehen sollte: http://doyouneedablockchain.com

Weitere Informationen erhalten Sie in der Studie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.